Ausschreibung 14. Querfeldein-MTB-Marathon am 18.09.2016





 


14. Querfeldein MTB Marathon mit Unternehmenswertung
am 17./18.09.2016 in den Ausläufern des Frankenwaldes

powered by 




 




Distanzen: 25 km, 40 km und 80 km!

Generelle Informationen

Querfeldein MTB Marathon

Veranstalter

Radsportverein “Querfeldein” Schneckenlohe e.V.

Ort

96277 Schneckenlohe in Oberfranken

Start und Ziel

Bikes In Fahrradgarage, Neubrand 12

Wettkampfleitung

ORGA:

Strecke: Jens Schwämmlein, Marco Eckert

Rennleitung / Zeitnahme: Sebastian Hanft, Nina Kluge

Haftung

Der Veranstalter übernimmt für Funktionäre, Teilnehmer und Zuschauer sowie für Verlust oder Diebstahl von Fahrrädern und/oder persönlichen Gegenständen keine Haftung!

Startgeld

Langstrecke. 33 Euro (80 km)

Mittelstecke: 28 Euro (40 km)

Kurzstrecke: 23 Euro (25 km)

Alle Strecken inkl. Erinnerungsgeschenk

Nach- und Ummeldungen 7,50 Euro -- Erinnerungsgeschenk für Nachmelder solange Vorrat reicht

Bei Nichtteilnahme besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des Startgeldes.

Leistungen

Verpflegung auf der Strecke

Erinnerungsgeschenk für Voranmelder (Nachmelder solange Vorrat reicht)

Anmeldeschluss 

Montag, 12. September 2016 (Eingang des Startgeldes).
Nach- und Ummeldungen sind gegen eine Gebühr von 7,50 Euro bis 45 min. vor dem Start möglich.

Anmeldung

Über unsere Webseite oder direkt am Rennwochenende. Unvollständige Anmeldungen können leider nicht berücksichtigt werden.

(Starterliste im Internet)


Post-Adresse

RSV Schneckenlohe, Neubrand 12,

96277 Schneckenlohe

E-Mail/Internet

bikes.in@t-online.de

www.rsv-schnecko.de

Ablauf der Veranstaltung

Samstag, den

17. September


Ab

15.30 Uhr:

Nudelparty, sonst. Speisen und Getränke

(Nudelgutschein für Nudelparty am Samstag in Startertüte)

15.30 Uhr:

Anmeldung und Startnummernausgabe Team Sprint

16.30 Uhr:

Start Team Staffel (Separate Ausschreibung)

18.00 –

20.00 Uhr:

Startnummernausgabe und Nachmeldung Querfeldein Marathon


Sonntag, den
18. September


7.30 Uhr:

Kaffee und Kuchen

7.30 Uhr:

Startnummernausgabe bis 30 min vor dem Start Nachmeldungen bis 45 min vor dem Start


9.00 Uhr:

Startaufstellung 80km Strecke (Start/Ziel)

9.30 Uhr:

Startaufstellung 40km Strecke (Neubrand 22)

10.00 Uhr:

Startaufstellung 25km Strecke (Festplatz)



09.30 Uhr:

Start 80km Strecke

10.00 Uhr:

Start 40km Strecke

10.30 Uhr:

Start 25km Strecke


Ab 10.00 Uhr:

Kaffee und selbstgebackene Kuchen,

sonstige Speisen und Getränke

Ab 14.00 Uhr:




Ab 16.00 Uhr:

Siegerehrungen Kurz- und Mittelstrecke (25km/40km)

anschließend Tombola und Unterhaltung auf dem Veranstaltungsgelände

Siegerehrung Langstrecke (80km) und Unternehmenswertung


Detaillierte Informationen zum Rennen

Teilnahme

Für die Teilnahme ist ein guter gesundheitlicher Zustand, sowie ein entsprechender Trainingszustand erforderlich.


Eine Lizenz ist nicht erforderlich.

Sportler und Sportlerinnen, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, benötigen die schriftliche Zustimmung ihrer Eltern. Die Teilnahme ist für Kinder bis 10 Jahre nicht gestattet.

Auf der Strecke befinden sich mehrere Kontrollposten. An diesen Punkten sind die Fahrer für Ihre Registrierung selbst verantwortlich.

Die Teilnahme beim Querfeldein MTB Marathon erfolgt auf eigenes Risiko. Die Teilnehmer verzichten mit Abgabe Ihrer Anmeldung auf alle Rechtsansprüche, auch Dritter, an den Veranstalter und alle mit der Organisation der Veranstaltung in Verbindung stehenden natürlichen und juristischen Personen. Entsprechende Versicherungen sind Sache der Teilnehmer. Es sind keine Regressansprüche bei höherer Gewalt, Verlegung oder Ausfall der Veranstaltung möglich. Hinweis lt. Datenschutzgesetz: Ihre Daten werden maschinell gespeichert und nicht weitergegeben. Bei Nichtteilnahme besteht kein Anspruch auf Rückerstattung des Startgeldes.




Der Veranstalter/Ausrichter übernimmt keine Verantwortung im Falle von Verlust oder Diebstahl von Fahrrädern oder persönlichen Gegenständen.

Es besteht Helmpflicht!

Während des gesamten Rennens gilt die Straßenverkehrsordnung!

Weiterhin gelten die Wettkampfbestimmungen Mountainbike (MTB) des BDR.

Mit der Meldung zum Querfeldein MTB Marathon erkennt der Teilnehmer die AGB des ausrichtenden Vereins an.

Strecke / Distanzen

Es handelt sich bei der Strecke um eine Rundstrecke.
Eine kurze Runde entspricht 25km und 450hm, eine lange Runde entspricht 40km und 1100hm.




Kurzstrecke :



1 kurze Runde = ca. 25km/450hm

Mittelstrecke:

1 1 lange Runde = ca. 40km/1100hm

Langstrecke:

2 2 lange Runde = ca. 80km/2100hm


Jeder Teilnehmer muss seine Distanz vorher festlegen!


Durchfahrt auf zweite Runde bis 12.30 Uhr (Langstrecke)!!!


Start


09.30 Uhr:

Start 80km Strecke

10.00 Uhr:

Start 40km Strecke

10.30 Uhr:

Start 25km Strecke


Startaufstellung


Startaufstellung 80km Strecke (Start/Ziel)

Startaufstellung 40km Strecke (Neubrand 22)

Startaufstellung 25km Strecke (Festplatz)

Die einzelnen Starter stellen sich nach ihrer Leistungseinschätzung im Starterfeld auf

(Starke Fahrer vorne – Schwächere dahinter)

Zeitmessung 

Die Zeitmessung erfolgt durch den ausrichtenden Verein.

Klassen- einteilungen.

Startberechtigung auf den einzelnen Strecken



Schüler U13 m/w:

Jahrgang 2004/2005 (25 km -Strecke – Nur in Begleitung einer mitfahrenden Aufsichtsperson!)

Schüler U15 m/w:

Jahrgang 2002/2003 (25 km-Strecke)

Jugend U17

m/w

Jahrgang 2000/2001 (25km Strecke)

Junioren U19 m/w

Jahrgang 1998/1999 (25km und 40km Strecke)

Damen I

Jahrgang 1997 bis 1987 (alle Strecken)

Damen II

Jahrgang 1986 und älter

Elite

Jahrgang 1997 bis 1987

Herren I

Jahrgang 1986 bis 1976

Herren II

Jahrgang 1975 bis 1966

Herren III

Jahrgang 1965 und älter


Unternehmens-

wertung

Teilnehmen kann jede Art von Unternehmen. Gewertet werden alle Fahrer, die im gleichen Unternehmen beschäftigt sind. Das Unternehmen mit den meisten Punkten ist der Sieger.


Die Punkte werden wie folgt vergeben:


25 km - 1 Punkt, weibliche Fahrer 2 Punkte

40 km - 2 Punkte, weibliche Fahrer 3 Punkte

80 km - 3 Punkte, weibliche Fahrer 4 Punkte


Die Punkte werden nur gezählt, wenn die angemeldete Distanz durchgefahren wurde (Zieleinfahrt).


Bitte achten Sie beim Anmelden auf die exakte und gleiche Schreibweise Ihres Unternehmens. Nur so kann die Wertung als ein Unternehmen gewährleistet werden.


Es warten Preise für die 3 Erstplatzierten, sowie eine Sonderverlosung unter allen teilnehmenden Unternehmen.

Wertungsklassen auf den einzelnen Stecken Querfeldein Marathon

25km Strecke: U13m/w - U15m/w - U17m/w - U19m/w - Damen - Herren

40km Strecke: U19m/w - Damen I+II – Elite - Herren I+II+III

80km Strecke: Damen I+II - Elite - Herren I+II+III

Siegerehrung

Siegerehrungen finden um 14:00 Uhr für die Kurz- und Mittelstrecke (25km/40km) und um ca. 16:00 Uhr für die Langstrecke (80km) und die Unternehmenswertung statt.

Preise

In den einzelnen Klassen erhalten die Erstplatzierten Trophäen.


Verpflegungs-stellen

An den Verpflegungsstellen, und im Start / Ziel, stehen Isotonische Getränke, Cola, Kuchen, Mineralwasser, Apfelschorle, Müsliriegel, Bananen und Äpfel zur Verfügung.
Wer außerhalb der Verpflegungsstationen Abfälle wegwirft wird disqualifiziert!!!

Duschen

Duschmöglichkeiten stehen im Start-Zielbereich zur Verfügung.

MTB-Reinigung

Ein Bike-Waschplatz befindet sich in der Nähe des Start-Ziel-Bereiches.

Unterkünfte

Eine Liste der Unterkünfte in der näheren Umgebung findet ihr beim Frankenwald Tourismus www.frankenwald-tourismus.de oder Tel: 09261/6015-0

Wohnmobilstellplatz und Campingplatz ist ausgeschildert


Haftung, Teilnahmeerklärung; AGB:

1) Jeder Rennteilnehmer ist sich den Risiken bewusst, welche mit der Ausübung des Mountainbike-Sports verbunden sind. Er haftet persönlich gegenüber Schäden an Drittpersonen sowie Sachbeschädigungen. Für ausreichenden Versicherungsschutz hat jeder Teilnehmer selbst zu sorgen. Bitte beachten Sie: Vor allem bei Abfahrten und insbesondere bei Nässe kann es immer wieder zu kritischen Situationen kommen. Fahren Sie deshalb zu jedem Zeitpunkt so, dass Sie sich und andere nicht gefährden!

2) Während des gesamten Rennens besteht Helmpflicht!

3) Der Fahrer ist für den ordnungsgemäßen Zustand seines Fahrrades selbst verantwortlich.

4) Die Strecke ist durch Absperrbänder und Markierungen gekennzeichnet. Trotzdem kann es aufgrund der Streckenlängen zu unvorhersehbaren Situationen kommen. Da die Strecke vor und nach dem Rennen nicht ausgewiesen ist, besteht keine Trainingsmöglichkeit entlang der Strecke. Es muss zu jedem Zeitpunkt mit Fahrzeugen sowie Fußgängern gerechnet werden! Während des gesamten Rennens gilt die StVO.

5) Im Bereich der Startnummernausgabe wird eine Infotafel aufgestellt, die zu beachten ist. Dort werden u.a. nachträgliche Änderungen zum Reglement, Streckenänderungen usw. bekannt gegeben. Änderungen jeglicher Art sind dem Organisationskomitee vorbehalten.

6) Jeder Fahrer ist verpflichtet, Unfälle dem nächsten Posten, der Feuerwehr, dem Deutschen Roten Kreuz oder an den Verpflegungsstellen zu melden. Bitte beachten Sie, dass die Streckenführung auch durch unwegsames Gelände führt. Die Hilfsfrist der Rettungsdienste kann deshalb bis zu 20 Minuten ab Eingang der Unfallmeldung betragen!

7) Die Einsatzfahrzeuge befahren die gleiche Strecke wie die Teilnehmer. Bei der Versorgung von Unfällen kann es daher zur Blockade oder Behinderung auf der Strecke kommen. Der Rennleitung bzw. der Polizei ist es vorbehalten, bei kritischen Situationen das Rennen zu unterbrechen oder gar ganz abzubrechen!

8) Den Einsatzfahrzeugen ist Platz zu machen und den Anweisungen der Ordnungs- sowie Rettungsdienste ist Folge zu leisten. Zusätzlich zu den Fahrzeugen der Rettungsdienste befinden sich die Streckensicherung mit Motorrädern und entsprechender Kennzeichnung auf der Strecke.

9) Es gelten die Umweltrichtlinien des „Bundes Deutscher Radfahrer“. Entsprechend dem Reglement führt das Wegwerfen von Unrat außerhalb der markierten Verpflegungszonen zur Disqualifikation. Es besteht Rauchverbot im Wald.

10) Weiterhin gelten die Wettkampfbestimmungen Mountainbike (MTB) des BDR.

11) Alle Rechte an Bild und Ton von der Veranstaltung gehen für Werbung und sonstige Zwecke an den ausrichtenden Verein.

Teilnehmerrisiko / Unfallversicherung / StVO / Reglement / Sonstiges

Jeder Teilnehmer erklärt mit Unterzeichnung der Meldekarte und/oder der Teilnahmebedingungen, dass er die Ausschreibung, Regeln, Vorschriften und Bedingungen gelesen hat und akzeptiert, dass er gegen Unfälle ausreichend versichert ist und auf eigenes Risiko teilnimmt. Mit der Unterschrift auf der Meldekarte wird weiter erklärt, dass jedem Teilnehmer bekannt ist, dass, soweit die Veranstaltung im öffentlichen Verkehrsraum stattfindet, die StVO zu beachten ist.

Es besteht Helmpflicht für alle Wettbewerbe. Teilnehmer unter 18. Jahren benötigen eine elterliche Einverständniserklärung. Eine Teilnahme für Kinder bis 10 Jahre ist nicht gestattet. Nicht erkennbare Startnummer geht zu Lasten des Teilnehmers. Ein Wechsel der Wettkampfstrecke während des Wettbewerbs ist nicht möglich. Die Leistungen werden nur vorangemeldeten Teilnehmern garantiert. Mit der Anmeldung erklärt der Teilnehmer sein Einverständnis zum freien Gebrauch seines Namens und/oder Bildes für die Presseberichterstattung und Internetveröffentlichungen.

letzte Änderung 17.11.2015

RSV AKTUELL
06.06.2016
Anmeldung 14. Querfeldein-MTB-Marathon

Die Anmeldung für den 14. Querfeldein-Mountainbike-Marathon 2016 in Schneckenlohe ist ab sofort...

10.04.2016
Nachmeldungen

WICHTIGE INFORMATION ZUM ALPINA CUP am Sonntag, den 17.04.2016 Fahrer deren Meldungen zum Rennen...

SPONSOREN